Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Vier Neue für den Lüner SV: Krause-Duo, Dick und Metke kommen

LÜNEN Orkan Emma stürmte auch in Lünen und wehte dabei gleich mehrere Fußballspiele aus dem Programm. Dem Lüner SV kam der Ausfall entgegen - er hat viele Verletzte und betätigte sich auf einem anderen Gebiet. Die Führungsetage angelte sich vier Neuzugänge für die kommende Saison.

von Von Bernd Janning

, 02.03.2008
Vier Neue für den Lüner SV: Krause-Duo, Dick und Metke kommen

Für das Mittelfeld kommen die beiden 22-jährigen Kevin Krause und Pierre Krause vom Landesligisten SSV Mühlhausen bzw. Bezirksligisten VfL Kamen. Abwehrmann ist der Neuling Vitali Dick (21) vom A-Ligisten VfL Kemminghausen. "Dick spielte schon in unserer früheren A-Liga-Zweiten", bestätigte Sportlicher Leiter Günter Högerl.

Von Bezirksliga-Aufsteiger SG Holzwickede stammt Kai Metke (21). Das Quartett unterschrieb Verträge über zwei Jahre. In Erfüllung ging auch ein Wunsch von Marcus Reis. Der neue Trainer, in den vergangenen Jahren zweimal Stürmer beim Lüner SV und zur neuen Serie Nachfolger von Trainer Mark Bördeling, bringt von seinem derzeitigen Verein, Bezirksliga-Aufsteiger SG Massen, seinen Co-Trainer Arndt Kempel (34) mit. Dieser verfügt schon aus seiner Zeit bei DJK Bad Homberg und RW Frankfurt über Oberliga-Erfahrung.

Bringt Marcus Reis auch Daniel Scharffetter mit?

Damit ist bei den Rot-Weißen der Trainer-Stab komplett, zu dem als Torwarttrainer auch das Eigengewächs Klaus Högerl (29) gehört. Weitere Neuzugänge und die Spieler, die ihre Verträge verlängert haben, will der LSV in dieser Woche benennen. Dabei sein dürfte auch Daniel Scharffetter vom Klub des neuen Trainers Reis, SG Massen.

Lesen Sie jetzt

Münsterland Zeitung 35. Hallenfußball-Stadtmeisterschaft

Alle Vorrunden-Gruppen und Spielpläne der Dortmunder Hallenfußball-Stadtmeisterschaft