Vier Verletzte bei Autounfall im Rheinland

,

Stolberg

, 28.11.2017, 07:40 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht. Foto: Nicolas Armer/Archiv

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht. Foto: Nicolas Armer/Archiv

Bei einem Autounfall in Stolberg im Rheinland sind vier Menschen verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, verlor ein 55 Jahre alter Autofahrer am Montagabend die Kontrolle über seinen Wagen und krachte in ein entgegenkommendes Fahrzeug. Der Verursacher und sein 25 Jahre alter Sohn wurden schwer verletzt in eine Klinik gebracht. Die 52-jährige Fahrerin des entgegenkommenden Wagens und ihre 44 Jahre alte Begleiterin kamen mit leichteren Blessuren davon. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von rund 11 000 Euro.