Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Volleyball: Auf der Jagd nach Bonuspunkten

von Von Michael Dötsch

, 07.03.2008

Bezirksliga

Nach dem erfolgreich bestrittenen "Vier-Punkte-Spiel" in Netphen wartet mit dem TuS Volmetal 2 am Sonntag um 15 Uhr in der FBG-Halle eine Heimaufgabe auf die Zweitvertretung der HSG Schwerte-Westhofen, in der sich die Gastgeber Bonuspunkte verdienen können. Volmetal ist als Tabellendritter eine Mannschaft, gegen die die Schützlinge von Martin Leupold sicher nicht unter dem Druck des unbedingten Gewinnen-Müssens stehen - umso schöner, wenn es dann doch zu etwas Zählbarem reichen sollte. Leupold kann auf den kompletten Kader zurückgreifen.

Kreisliga

Weil Tabellenführer Hohenlimburg 2 durch die eigene "Erste" blockiert wird und deshalb nicht aufsteigen kann, hat der TV Wickede als Tabellenzweiter der Kreisliga die besten Chancen auf den Aufstieg. Jene Wickeder empfängt die SG Holzen-Villigst-Ergste am Sonntag ab 17.30 Uhr in der Gänsewinkel-Sporthalle - logisch, dass sich HVE-Trainer Detlef Schumacher um die Motivation seiner Schützlinge keine Sorgen machen muss. "Wir sind Außenseiter", backt Schumacher kleine Brötchen. Er kann auf seine Stammbesetzung zurückgreifen.

Frauen Verbandsliga

"Man muss es realistisch sehen: Dieses Spiel können wir abhaken." Corinna Kunze, Trainerin der Schwerte-Westhofen, rechnet sich für die Partie am Sonntag um 17 Uhr in der FBG-Halle gegen den TuS Dellwig nicht viel aus. Die Gäste haben als Tabellendritter noch Aufstiegschancen und dürften deshalb für den Tabellenletzten eine Nummer zu groß sein, zumal Susi Grass, Diane Grobe und vielleicht auch Katja Richter ausfallen.

Lesen Sie jetzt