Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Volleyball: Bakiewicz & Co ohne Training nach Hagen

WERNE Das gute Spielniveau aus der Vorwoche möchten die Werner Bezirksligisten gern mit in die Begegnung am Samstag (26. Januar) um 16 Uhr in Hagen nehmen. Gelingt das Vorhaben von Trainer Bronek Bakiewicz, dann sollte ein klarer Sieg die Folge sein. Allerdings müssen die Werner Herren auf ihr Abschlusstraining verzichten.

von Von Diane Fante

, 24.01.2008
Volleyball: Bakiewicz & Co ohne Training nach Hagen

Bronek Bakiewicz, Trainer der SG TV Werne/Werner SC

Bezirksliga 10

Concordia Hagen - SG TV Werne/Werner SC

Die Wiehagenhalle ist wegen eines Wasserschadens geschlossen, daher musste das Abschlusstraining der Werner ausfallen..

Außerdem steht am Spieltag nicht das komplette Team zur Verfügung. Das Bakiewicz-Team sollte aber dennoch stark genug sein - zumindest ist das Werner Team im Vergleich mit den Gastgebern deutlich stärker einzuschätzen.

Kreisliga Unna

Lüner SV II - Werner SC II - Markus Rehkämper, Trainer der WSC-Reserve, ist optimistisch für die Begegnung am Samstag um 17 Uhr in Kamen - und er glaubt fest an einen Erfolg seiner jungen Mannschaft.

Das wäre dann eine gelungene Premiere, denn bisher konnten die WSCler noch nie gegen die Lüner gewinnen. Fast der komplette Kader ist an Bord, lediglich Mannschaftskapitän Philipp Jankowski fällt aus.

F-Jugend

Vorrunde Bezirksmeisterschaft

Am Sonntag um 11 Uhr in der Berufsschulhalle treten die jüngsten des WSC bei der Vorrunde zur Bezirksmeisterschaft an. Trainer Bronek Bakiewicz freut sich darüer, dass seine F-Jugend als Titelverteidiger ins Rennen gehen wird. Bakiewicz traut seinen Schützlingen die Qualifikation zur Entscheidungsrunde erneut zu.

Lesen Sie jetzt