Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Volleyball: Fünfsatz-Sieg nach "Kracherspiel"

SCHWERTE "Das Spiel war ein richtiger Kracher. 120 Minuten Spielzeit sagen eigentlich schon alles." Peter Schramm, Trainer der SG Schwerte/Holzwickede war nach dem Fünfsatz-Sieg seiner SG Schwerte/Holzwickede beim TV Gladbeck 2 begeistert. Die SG zog damit mit dem Spitzenreiter gleich.

30.10.2007

Der dritte Satz war bis zum 18:18 ausgeglichen, aber dann waren die Aufschläge der Schramm-Schützlinge nicht mehr druckvoll genug - 25:20 für Gladbeck. Anders im vierten Durchgang: Nun führte die Spielgemeinschaft stets mit drei bis fünf Punkten und brachten den Vorsprung gegen starke Gladbeckerinnen auch mit 25:20 nach Hause. "So ein Spiel wollte ich sehen", schwärmte der Trainer.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden