Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Volleyball: WSC-Jungs in den Top 10

WERNE Die D-Jugend des Werner SC zählt zu den besten Teams in NRW. Allerdings hätten die Jungs nach Ansicht von Coach Bronek Bakiewicz bei den Westdeutschen Meisterschaften sogar mehr erreichen können.

von Von Diane Fante

, 03.03.2008
Volleyball: WSC-Jungs in den Top 10

Trainer Bronek Bakiewicz mit den D-Jugend-Volleyballern des Werner SC.

Nach zwei langen Wettkampftagen platzierten sich die D-Jugendlichen des Werner SC auf Rang 10. Trainer Bronek Bakiewicz war trotzdem höchst unzufrieden mit seinen Schützlingen.

"Erst vergeben wir bei der Quali B eine bessere Ausgangsposition und jetzt spielen wir auch noch in der Meisterschaft völlig verängstigt". Damit spricht er die unnötigen Niederlagen gegen Wuppertal und Gelsenkirchen an.

Der Misserfolg gegen Marl ist ihm noch verständlich, schließlich wurde der Gastgeber letztendlich auch Vizemeister hinter Topfavorit und Westdeutscher Meister Human Essen.

Gegen den Bundesliganachwuchs von Bayer Wuppertal aber hätten die WSCler mehr erreichen können. Hier verspielten sie in beiden Sätzen hohe Führungen.

"Auch ein sechster Platz wäre für uns möglich gewesen". Allerdings hat Bakiewicz auch lobende Worte für seine Jugend, die immerhin zu den besten zehn Teams Nordrhein-Westfalens gehört. Besonders Mannschaftskapitän Niklas Helmig erhielt Bestnoten für seine Leistung.

Lesen Sie jetzt