Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Vollsperrungen in NRW stellen Autofahrer auf Geduldsprobe

Oberhausen/Hagen/Duisburg. Wegen größerer Vollsperrungen in Nordrhein-Westfalen am Wochenende müssen sich Autofahrer auf Verzögerungen einstellen. Nach Angaben des ADAC bleibt die A3 in Richtung Norden zwischen Kreuz Oberhausen und Dinslaken-Süd sowie zwischen Elten und Emmerich in beiden Richtungen von Freitagabend bis Montagmorgen gesperrt. Am Samstag und Sonntag ist die A46 wegen Brückenarbeiten zwischen Hagen-Hohenlimburg und Kreuz Hagen in beiden Richtungen gesperrt.

Vollsperrungen in NRW stellen Autofahrer auf Geduldsprobe

Autos fahren im Feierabendverkehr über eine Straße. Foto: Sebastian Gollnow/Archiv

Die Sperrung der A59 in Richtung Norden zwischen Kreuz Duisburg und Duisburg-Meiderich wegen der durch einen Brand beschädigten Brücke dauert laut Landesbetrieb Straßen.NRW noch bis mindestens Anfang nächster Woche. In allen Fällen sind Umleitungen eingerichtet. Mit einem Verkehrschaos oder langfristigen Verzögerungen für NRW rechnet der ADAC jedoch nicht.

Anzeige
Anzeige