Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Vor dem Derby: Die Nummer eins im Norden

LÜNEN Am Sonntag (21. Oktober) kommt es am Heikenberg in Alstedde zum Nordderby zwischen den Fußball-A-Ligisten BW Alstedde und Westfalia Wethmar. Im RN-Interview sprechen die Trainer Peter Machura (BW) und Andreas Schneider (Westfalia) über den Saisonverlauf, die Voraussetzungen vor dem Spiel - und warum ihre Mannschaft gewinnt.

von Von Marco Winkler

, 18.10.2007

Machura: Nicht besonders gut. Für das Potenzial, das wir haben, war der Start schlecht. Einige Niederlagen waren einfach unnötig. Außerdem hatten wir großes Verletzungspech. Mit allen Spielern hätten wir sicher ein paar Punkte mehr.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden