Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

5000 Euro für "Aktion Kind" gespendet

Saueressig

VREDEN Es ist gute Tradition bei der Saueressig-Belegschaft, auch an die zu denken, denen es nicht so gut geht: Jährlich spenden die Mitarbeiter 2,50 Euro von ihrem Dezembergehalt für einen guten Zweck, der ebenfalls Jahr für Jahr neu festgelegt wird.

von Von Anne Winter-Weckenbrock

, 07.04.2010
5000 Euro für "Aktion Kind" gespendet

Bei der Spendenübergabe (hinten, v. l.): Georg Ratering und Michael Stühle vom Betriebsrat, Mitarbeiter Michael Hermesmeyer und Karl-Heinz Rolvering von der Geschäftsleitung mit (vorn) Rob Hoffschlag und Lisa Veeh.

Bei der Mitarbeiterversammlung werden Vorschläge unterbreitet, und die Belegschaft kann abstimmen. Im vergangenen Jahr wurde beschlossen, die "Aktion Kind“ aus Stadtlohn zu unterstützen. Rund 1500 Euro kam durch die Spende der Mitarbeiter zusammen, bei der Versammlung rundete Kilian Saueressig für die Geschäftsleitung den Spendenbetrag mehr als deutlich auf 5000 Euro auf. Diese großzügige Geste freute Michael Stühle und Georg Ratering vom Betriebsrat sowie Mitarbeiter Michael Hermesmeyer, der die „Aktion Kind“ als Spendenadressaten vorgeschlagen hatte, ebenso wie Lisa Veeh und Rob Hoffschlag, die jetzt für den Stadtlohner Verein den Spendenscheck entgegen nahmen.

"Aktion Kind“ helfe, dauerhaft kranken Kindern Wünsche zu erfüllen, erzählten Rob Hoffschlag und Lisa Veeh bei der Spendenübergabe. Ob ein Ausflug ans Meer, eine Ballonfahrt oder ein Besuch im Delfinarium mit hautnahem Kontakt zu den Tieren – die Ehrenamtlichen versuchen die Wünsche finanziell und organisatorisch möglich zu machen. Kinder aus Stadtlohn und den umliegenden Orten soll so eine Freude bereitet werden.