Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Diskussion zu "KiBIZ"

03.08.2007

Vreden Das Gesetz zur frühen Bildung und Förderung von Kindern hat für viel Wirbel bei den kommunalen Spitzenverbänden, bei den Trägern aber auch bei den Beschäftigten gesorgt. Viele Fragen tun sich in diesem Zusammenhang auf, die der SPD-Orstverband Vreden bei einem Informationsabend, zu dem SPD-Landtagsabgeordneten Stefanie Wiegand erwartet wird, erörtern möchte.

"Es geht um die pauschale Deckelung der Landesfördermittel und damit um Mehrkosten für die Kommunen, es geht um die Rücklagen der Träger, um ein anderes Anmeldeverfahren es geht um die Koppelung unterschiedlicher und neuer Öffnungszeiten mit den Elternbeiträgen", schreibt die SPD.

Der Infoabend findet Montag, 13. August, um 20 Uhr in der Gaststätte "Am Stadtpark" ( Meyerink) Up de Bookholt 48, statt.

Lesen Sie jetzt