Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Drei Märkte sorgen für Neuanfang

Neujahrsmarkt am 14. Januar

Wer Besucher in die Stadt holen will, muss sich etwas einfallen lassen. Nicht nur deshalb sind mit dem Euregio-Neujahrsmarkt Erwartungen verbunden.

Vreden

, 27.12.2017
Drei Märkte sorgen für Neuanfang

Die Niederländer lieben Fisch. Da versteht es sich von selbst, dass ein entsprechender Anbieter mit einem Stand am Euregio-Neujahrsmarkt in Vreden teilnehmen wird, der am Sonntag, 14. Januar, seine Premiere in der Widukindstadt feiert. dpa © picture alliance / Ingo Wagner/d

Diesmal muss wohl niemand die Reißleine ziehen: Der Euregio-Neujahrsmarkt stellt ein neues Veranstaltungsformat dar, das nicht wie sein Vorläufer juristisch angreifbar scheint. Das Stadtmarketing in Vreden ist damit überall auf Zustimmung gestoßen. Die Organisatoren können sich jetzt auf ihren Endspurt konzentrieren, denn auch vonseiten der Gewerkschaft Verdi gibt es keine Einwände.

Lesen Sie weiter - kostenlos und ohne Verpflichtung!

Testen Sie 30 Tage lang www.muensterlandzeitung.de.
Völlig unverbindlich, der Testzeitraum endet automatisch.

Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden