Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ehre für Ehrenamt

04.01.2008

Vreden Franziska Temminghoff wird im Rahmen des Neujahrsempfangs, den die Stadt Vreden am Sonntag, 20. Januar, feiert, mit der Felicitas-Medaille der Stadt Vreden ausgezeichnet - "für besondere Verdienste und vorbildlichen Einsatz zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt".

Seit fast 30 Jahren ist die Vredenerin ehrenamtlich für Migrantinnen und Aussiedlerinnen im Einsatz, hilft ihnen, im Alltag in Deutschland besser zurecht zu kommen. Ob internationale Frühstückstreffs oder Kaffeerunden mit Aussiedlerfrauen aus Russland - bei den Angeboten des Sozialdienstes katholischer Frauen kann der SKF seit langen Jahren auf den Einsatz von Franziska Temminghoff zählen. Dieses Engagement wird nun geehrt bei dem Empfang, zu dem die Stadt ab 11 Uhr in das Rathaus Vertreter von Vredener Vereinen und Institutionen einlädt. ewa

Lesen Sie jetzt