Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Gemeinden sagen Danke

31.08.2007

Vreden Die anstehende Gemeindefusion der Vredener Pfarrgemeinden wirft schon an diesem Wochenende ihre Schatten voraus. Denn da finden in allen sieben Vredener Pfarreien Dankmessen statt. Dabei soll die Geschichte der Einzelpfarren in den Blick genommen werden. "Es ist so die Gelegenheit, um Gott für alles zu danken, was in den vergangenen Jahren an Gutem gewachsen ist, und sich bewusst zu werden, was alle als Stärke und Beitrag in die neue Gemeinde mit einbringen können", so Dechant Guido Wachtel in einer Pressemitteilung.

Als Zeichen für den Übergang und die Bereitschaft zum Neuanfang werden in diesem Rahmen auch die Kirchenbücher symbolisch geschlossen. Bei der Fusionsfeier tragen Vertreter der Gemeinden diese dann zusammen, und der Bischof übergibt der neuen Gemeinde die neuen Kirchbücher.

Die Dankgottesdienste der Gemeinden St. Marien und St. Georg im künftigen Seelsorgebezirk "Stadt" sind am Samstag in den jeweiligen Vorabendmessen. In den Kirchdörfern werden die Sonntagsgottesdienste entsprechend gestaltet.

Lesen Sie jetzt