Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Gregor Mekes führt RV-Tabelle an

28.08.2007

Vreden Bereits den fünften Preisflug der Jungtauben absolvierte die Reisevereinigung (RV) Hamaland Vreden-Alstätte am vergangenen Samstag ab Otzenhausen (280 km). Bei wechselnden Winden wurden die 2430 Tauben, die von 58 Züchtern eingesetzt wurden, um 9.20 Uhr aufgelassen. Der Wind wehte aus unterschiedlichen Richtungen. Es dauerte fast vier Stunden, ehe die ersten Tauben ins Ziel kamen. Exakt um 13.05 Uhr konstatierte die Schlaggemeinschaft Hermann Hörst/Björn Hackfort/ Marcel Hornemann ihre erste Taube. Es war gleichzeitig die erste Preistaube der RV Hamaland Vreden-Alstätte. Außerdem belegten sie noch die Plätze fünf und sechs. Im Dreierpack folgten dann die Tauben von Ralf Hoffschlag und belegten damit die Plätze zwei, drei und vier. Die Schlaggemeinschaft Termathe und Tochter belegte die Plätze sieben, neun und zehn, dazwischen reihte sich Stefan Breuer auf Platz 8 ein. Des Weiteren konnten sich ebenso folgende Vredener Züchter mit ein oder mehreren Preistauben auf den vorderen Plätzen einreihen: H einrich Breuer (Platz 13), Norbert Willers (15), Gregor Mekes (20), Norbert Ostendarp (28), Edmund Tschuschke (35), Hans Schemmick (48), H. Pennekamp (52), Georg Krandick (57), Hermann Wissing (64), N. und F. Ostandarp (67), Tenkotte und Sohn (Platz 74) sowie Gebrüder Göring-Rosing (102). Die mittlere Konkursdauer betrug rund 55 Minuten. In der RV-Jungtaubenmeisterschaft führt Gregor Mekes vor Stefan Breuer und SG Termathe und Tochter.

Am Samstag startet der sechste Preisflug ab Pirmasens (330 km).

Lesen Sie jetzt