Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Gregorianischen Gesang erleben

18.10.2007

Vreden "Gaudete in Domino semper - Gregorianik und frühe Mehrstimmigkeit zum ersten Advent" lautet der Titel des Chor-Konzerts der Projekt-Schola, das am Sonntag 2. Dezember, um 19 Uhr in der Stiftskirche aufgeführt wird. Seit einigen Wochen probt Bernd Sikora 14-tägig mit dem Chor, zu dem 20 Frauen aus Vreden, Stadtlohn, Ahaus und Gescher gehören.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden