Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Großes Fest aller katholischen Kindergärten aus der St. Georg-Gemeinde

Präsentation des Leitbildes

VREDEN Mit einem Sternmarsch, einem Wortgottesdienst, dem „Fest der Namenspatrone“ und der offiziellen Vorstellung präsentierten am Samstagnachmittag sieben Kindergärten der Pfarrgemeinde St. Georg ihr Leitbild.

von Von Anne Rolvering

, 18.04.2010
Großes Fest aller katholischen Kindergärten aus der St. Georg-Gemeinde

Die Kinder konnten viele Spiele ausprobieren und gestalten ein großes Banner, das an der Georgskirche als sichtbares Zeichen des neuen Leitbildes aufgehängt wurde.

Die Gemeinde St. Georg ist seit der Fusion Trägerin von sieben Tageseinrichtungen für Kinder in der Stadt und den Kirchdörfern. Es sind die Kindergärten St. Georg, St. Felicitas, St. Marien und Don Bosco, St. Bruno Lünten, St. Antonius Ammeloe und St. Nikolaus Ellewick. Vom Viehmarkt, Rathaus und der Rundsporthalle zogen die Kinder dieser Einrichtungen mit ihren Eltern, Großeltern und Erzieherinnen mit großen Namenspatron-Plakaten zum Kirchplatz. Zunächst feierte Dechant Guido Wachtel mit ihnen in der Pfarrkirche einen Wortgottesdienst unter dem Thema „Jesus macht uns fröhlich“, den Kinder mit einem Rollenspiel bereicherten. Anschließend stand rund um den Kirchplatz Spiel und Spaß für die ganze Familie auf dem Programm. Jeder Kindergarten bot an seinem Aktionsstand zum jeweiligen Namenspatron ein fantasievolles Spiel an.

Die Aktionen reichten vom „Schweine-im Stroh ertasten“des St. Antonius-Kindergarten über den „Heiligenschein-Weitwurf“ des St. Marien-Kindergartens bis zum Staffetten-Lauf des St. Felicitas-Kindergartens. Die Messdienerinnen von St. Georg sorgten mit ihrem Cafeteria-Stand für eine Stärkung zwischendurch. Den Abschluss und zugleich Höhepunkt des Festes bildete die offizielle Vorstellung des gemeinsamen Leitbildes.