Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Hermann Wissing an der Spitze

10.12.2007

Hermann Wissing an der Spitze

<p>Hermann Gottszky (2. v. r.) zeichnete die Brieftaubenzüchter (v.l.) Siggi Seggewiss, Hermann Wissing, Heinrich Breuer, Gregor Mekes und Anton Wielens für ihre Erfolge aus. Willers</p>

Vreden Die Einsatzstelle der Vredener Brieftaubenzuchtvereine hat einen neuen Meister des Reisejahres 2007: Mit 33 Preisen und 11 767 Preiskilometern (Prkm) sicherte sich Hermann Wissing einen knappen Vorsprung vor der Schlaggemeinschaft Breuer und Sohn mit ebenfalls 33 Preisen sowie 11 129 Preiskilometern. Die Schlaggemeinschaft Wielens und Seggewiss landete auf Platz drei (32 Preise/11 166 Prkm).

Auch in den Kategorien Kurzstrecken-, Weitstrecken- und Jährigenmeister blieben die ersten drei Plätze in den Händen der Schlaggemeinschaft Breuer und Sohn (1. Platz in der Kurzstrecke, 2. Platz in der Weitstrecke und 3. Platz in der Jährigenmeisterschaft). Erfolgreich waren auch Hermann Wissing (1. Platz in der Weitstrecke, 2. Platz in der Jährigenmeisterschaft und 3. Platz in der Kurzstrecke) und die Schlaggemeinschaft Wielens und Seggewiss (1. Platz in der Jährigenmeisterschaft, 2. Platz in der Kurzstrecke und 3. Platz in der Weitstrecke).

Vorsitzender Hermann Gottszky konnte am Samstagabend im Saal der Gaststätte "Zur Taubenschänke" jedoch noch weitere Preisträger auszeichnen: Weibchen- und Jungtiermeister wurde Gregor Mekes mit 26 und 28 Preisen. Auch den Ehrenpreis Siggi Seggewiss konnte Gregor Mekes mit 48 Preisen für sich verzeichnen.

In der Weibchenmeisterschaft gingen die Plätze zwei und drei an die Schlaggemeinschaften Breuer und Sohn mit 26 Preisen sowie Wielens und Seggewiss mit 25 Preisen. Auf dem zweiten und dritten Platz in der Jungtiermeisterschaft landeten die Tauben von Stefan Breuer mit 26 Preisen und Heinrich Breuer mit 25 Preisen.

Die Gewinner des Derbyflugs 2007 lauteten: 1. W. Stellermann und Gehling Tenostendarp, 2. Hermann Wissing, 3. Heinrich Behrendt, 4. Gregor Mekes, 5. Norbert Willers, 6. Hermann Wissing und 7. Edmund Tschuschke. rabe

Lesen Sie jetzt