Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kinder verfolgen Tatverdächtigen

09.10.2007

Vreden "Man sieht sich immer zweimal" - heißt ein geflügeltes Wort - ein Zwölfjährigen aus Vreden mag jetzt ein wenig Genugtuung verspüren darüber, dass dies manchmal zutrifft. So fühlte sich am Sonntagnachmittag ein zunächst unbekannter Mann von den Fahrgeräuschen des Skateboards gestört, mit dem der Junge gegen 15.30 Uhr auf dem Domhof unterwegs war.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden