Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Motorradfahrer bei Zusammenstoß schwer verletzt

13.08.2007

Vreden Zwei Unfälle unter Beteiligung von Motorradfahrern ereigneten sich am vergangenen Sonntag im Abstand von nur rund zwei Stunden unabhängig voneinander im Raum Vreden. Dabei erlitten drei Menschen zum Teil schwere Verletzungen.

Der erste Unfall geschah um 14.28 Uhr im Bereich Vredener Straße, Groenloer Straße (L 608). Ein 39-jähriger Mann aus dem niederländschen Enschede befuhr mit einem PKW die L 608 in Richtung Niederlande. Als ein nachfolgender 29-jähriger Motorradfahrer aus Ulft den Wagen überholen wollte, setzte der PKW-Fahrer zum Linksabbiegen an. Die beiden Fahrzeuge stießen zusammen. Dabei wurde der Motorradfahrer leicht verletzt. Er konnte das Vredener Krankenhaus nach ambulanter Behandlung verlassen. Es entstand Sachschaden in Höhe von 5000 Euro.

Zum zweiten Unfall kam es um 16.40 Uhr auf der Kreisstraße 63. Ein 38-jähriger Mann aus Vreden befuhr diese mit einem Krad aus Richtung Innenstadt kommend in Richtung Ahaus-Ottenstein. Ausgangs einer Linkskurve wollte er einen PKW überholen, der vor ihm in gleicher Richtung fuhr, und scherte nach links auf die Gegenfahrbahn aus. Dabei übersah er einen entgegenkommenden Kradfahrer aus Ahaus-Alstätte. Die Motorräder berührten sich seitlich. Beide Fahrer kamen zu Fall, rutschten jeweils in den rechten Straßengraben und verletzten sich schwer. Sie wurden nach notärztlicher Versorgung vor Ort zur stationären Behandlung in Krankenhäuser gebracht.

Während der Vredener Aufnahme im Ahauser Krankenhaus fand, wurde der Ahauser mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Enschede geflogen. Es entstand Sachschaden in Höhe von 14 000 Euro. Die Kreisstraße 63 blieb für die Dauer der Unfallaufnahme etwa zwei Stunden gesperrt.

Lesen Sie jetzt