Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Motorradfahrer schwer verletzt

14.08.2007

Vreden Ein schwer verletzter Motorradfahrer und eine leicht verletzte Autofahrerin sowie eine Sachschaden von rund 10000 Euro - so lautet die Bilanz eines Unfalls, der sich am gestrigen Dienstag um 8.10 Uhr in der Vredener Bauerschaft Nork ereignete.

Eine 42-jährige PKW-Fahrerin aus Ahaus-Alstätte befuhr einen Wirtschaftsweg aus Richtung Kreisstraße 18 kommend in Fahrtrichtung Grenze. An einer Kreuzung mit einem weiteren Wirtschaftsweg kam es zum Zusammenstoß mit dem 49-jährigen Motorradfahrer aus Enschede. Er hatte den Wirtschaftsweg aus Richtung Kreisstraße 17 kommend in Richtung Lünten befahren. Der Motorradfahrer hatte an dieser Stelle aufgrund der Regelung "Rechts-vor-Links" Vorfahrt. Der Motorradfahrer wurde durch die Luft geschleudert und erlitt dabei so schwere Verletzungen, dass er im Enscheder Krankenhaus stationär aufgenommen wurde. Angaben über lebensgefährliche Verletzungen liegen derzeit nicht vor. Die Autofahrerin wurde mit leichten Verletzungen ins Ahauser Krankenhaus gebracht, das sie nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte. Beide Fahrzeuge mussten aufgrund der schweren Beschädigungen von der Unfallstelle abgeschleppt werden.

Lesen Sie jetzt