Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

PKW wird durch Brand völlig zerstört

26.12.2007

Vreden Für Aufregung hat am ersten Weihnachtstag ein PKW-Brand auf der Baumwollstraße Richtung Oeding auf Höhe der Zollhäusersiedlung gesorgt, zu dem der gesamte Löschzug Vreden-Stadt ausrücken musste.

Im Innern des Fahrzeugs brannte es im Bereich des Armaturenbrettes. Mit circa 50 Litern Wasser aus dem Wassertank eines Löschfahrzeug war das Feuer jedoch schnell gelöscht. An dem Fahrzeug entstand Totalschaden. Ansonsten verlief die Weihnachtszeit recht ruhig, so das Fazit der Feuerwehr Vreden. Nur zu einigen kleineren Einsätzen wurde die Feuerwehr Vreden, Löschzug Stadt, noch gerufen. Am Heiligabend hat eine Gruppe um 12.20 Uhr eine Ölspur an der Liemarstrasse entfernt. Der nächste Alarm, bei dem auch die Drehleitergruppe zum Einsatz kam, erfolgte um 19.34 Uhr. Grund war ein Kaminbrand in einem Wohnhaus Nähe Kreisverkehr Up de Bookholt/Widukindstrasse. Die Feuerwehrleute fegten den Kamin und prüften diesen auf Undichtigkeiten und übermäßige Erhitzung, die schnell zu einem Sekundär-Brand im Bereich von Deckendurchführungen oder dem Dachstuhl hätte führen können. Abschließend benachrichtigten sie den Bezirksschornsteinfegermeister.

Lesen Sie jetzt