Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Rat soll über Reitanlage entscheiden

Vreden Jetzt liegt die endgültige Entscheidung beim Rat: Ohne Votum in der Sache endete am Donnerstagabend im Bauausschuss die Frage, ob im Bereich "Hünenburg" ein privater überdachter Reitplatz entstehen kann.

26.10.2007

Voran gegangen war eine in Teilen heftig geführte Debatte über den Antrag, der nicht zum ersten Mal auf der Tagesordnung stand. "Uns geht es darum, die städtebaulich beste Lösung vorzuschlagen - nicht das, was vielleicht gerade noch geht", begründete Fachbereichsleiter Joachim Hartmann, warum die Verwaltung mit dem Vorschlag in die Sitzung gegangen war, den überdachten Reitplatz abzulehnen. Zustimmung signalisierte die Verwaltung jedoch bei der Frage, ob an der westlichen Seite der Straße "Zur Hünenburg" Wohnbebauung entstehen kann.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden