Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Schnelle Beats morgen im N-Joy hören

05.03.2008

Vreden Am morgigen Freitag, 7. März, findet wieder ein Konzert im Rahmen der "Turbodisco" im Jugend- und Kulturcafe N-Joy in Vreden statt. Los geht's mit "Sinnlos" - der Name steht für unverwechselbaren Deutschpunk aus Bocholt. Gegründet wurde die Band 2001 und nahm im Winter 2006 die CD "weisser als weiss" mit einem einfachen 8-Spur-Mischpult auf. "Sie geht im Bereich Punk zurück zu schnellem, dreckigen Deutschpunk - und das mit klischeefreien Texten, die es direkt auf den Punkt bringen", so die Veranstalter.

"The Sichelzecken" aus Köln/Mülheim machen keinen Proberaum-Krach, sondern sie erinnern mit ihrem Sound doch sehr an alte Muff Potter mit einem Schuss "Indie", während andere, in der Szene tiefer verwurzelte Hörer auch Parallelen zu WIZO und der "Terrorgruppe" ausgemacht haben wollen. Sie haben bisher eine CD aufgenommen, die auf Katzeplatten erschienen ist.

Die drei "Spezialisten" spielen energiegeladenen, harten Pop-Punk. Die Songs bleiben meist unter drei Minuten. Mit Metal flirtend, aber nie die Punkrock-Wurzeln vergessend, rocken sich die drei Herren auf eingängige Art und Weise direkt ins Ohr. Die deutschen Texte seien selbstreflektierend und positiv: "Sie thematisieren Emotionen, ohne emotional zu wirken." Nicht zuletzt deshalb, weil die Band gerne auch mit einer ordentlichen Portion Humor aufwarte. Die Spezialisten seien eine mitreißende Live-Band, bei der spätestens zum gerne zelebrierten Ramones-Quiz kein Auge trocken bleibe.

Einlass zum Konzert ist 21 Uhr, Beginn um 22 Uhr, nach dem Konzert legt das Turbodisco DJ-Team noch Platten und CD's auf.

Lesen Sie jetzt