Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Schnellste Taube bei Gregor Mekes

09.08.2007

Vreden Der zweite Jungtaubenflug der Reisevereinigung (RV) Hamaland Vreden war ein sehr schneller Flug: Innerhalb von elf Minuten waren alle Preise vergeben. Die insgesamt 2652 Tauben, die von 59 Züchtern eingesetzt wurden, rasten mit hoher Geschwindigkeit gen Heimat. Um 7.15 Uhr war Auflass ab Rheinbach (164 Kilometer). Bei gutem Taubenwetter kamen die ersten Tauben bereits ab 8.53 Uhr ins Ziel. Die erste Preistaube landete im Schlag bei Gregor Mekes, dicht gefolgt von der zweiten Preistaube des Züchters Franz Schmäing. Des Weiteren konnten sich die Vredener Züchter SG Wielens-Seggewiss (Platz 3), Hans Bengfort (Platz 4), Hermann Gottzky (Platz 6), N. u. F. Ostendarp (Platz 7), Willi Garwer (Platz 9), Gebr. Göring-Rosing (Platz 11), Heinrich Breuer (Platz 12), Hans Schemmick (Platz 13), Ludger Stoffers (Platz 16) sowie Georg Krandick mit ein oder mehreren Tauben auf den vorderen Rängen platzieren.

Die mittlere Konkursdauer betrug rund elf Minuten.

Der nächste Preisflug ist am kommenden Samstag ab Wittlich (239 Kilometer). Es werden die Aktion-Mensch Medaillen ausgeflogen.

Lesen Sie jetzt