Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Spielmannszug Lünten fährt zur Deutschen Meisterschaft

Landesmeisterschaft

VREDEN Der Spielmannszug Lünten hat erstmals an der "Landesmeisterschaft der Spielleute NRW 2010" in Dülmen-Buldern teilgenommen – mit Erfolg: Neben dem Prädikat "sehr gut" gelang den Spielleuten aus Lünten sogar die Qualifikation zur Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft der Spielleute Anfang Juli im niedersächsischen Rastede.

22.04.2010
Spielmannszug Lünten fährt zur Deutschen Meisterschaft

Der Spielmannszug Lünten fährt zur Deutschen Meisterschaft.

Nach intensiven Register- und Gesamtproben und einem Wochenendlehrgang war es am vergangenen Wochenende für die Lüntener Musiker soweit. An zwei Tagen spielten 36 Spielmanns- und Fanfarenzüge mit rund 1500 Musikern aus ganz NRW in verschiedenen Klassen um den Landesmeistertitel. In der Mehrzweckhalle Buldern präsentierten die Teilnehmer ihre einstudierten Musikstücke. Die Lüntener Spielleute betraten um 14 Uhr die Bühne und spielten unter der Leitung von Dirigent Werner Hassels das Konzertstück „Castillos en Espana“ sowie den Marsch „Marche officielle des Parachutistes Belges“. Nach dem Auftritt war die Anspannung gelöst und die Spielleute warteten auf die Siegerehrung. Die abwechslungsreichen Musikstücke der Konkurrenten und das interessante Rahmenprogramm auf dem Gelände überbrückten die Wartezeit und sorgten für gute Unterhaltung. Nach einem Festumzug aller teilnehmenden Vereine durch Buldern folgte auf dem Festplatz die ersehnte Siegerehrung. Die Lüntener erreichten mit 82,67 Punkten in der zweiten Liga den fünften Platz von insgesamt 22 Vereinen. Besonders die Jung-Spielleute freuten sich über diesen tollen Erfolg bei der Premiere auf der Landesmeisterschaft NRW und fuhren am Abend glücklich nach Lünten zurück.