Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Wintergäste am Niederrhein beobachten

10.01.2008

Vreden Der untere Niederrhein gehört zu den wichtigsten Überwinterungsplätzen für nordische Wildgänse in Europa. Bis zu 200 000 der großen Vögel, überwiegend Blässgänse, aber auch Saat-, Weißwangen-, Rothals- und Kurzschnabelgänse sammeln sich in den Wintermonaten auf den Rheinwiesen in den Kreisen Kleve und Wesel.

Die Biologische Station Zwillbrock bietet am Samstag, 12. Januar, eine Busexkursion zu den Rastplätzen der Gänse an. Unter sachkundiger Führung von Dr. Martin Steverding können neben Gänsen weitere Wintergäste wie Pfeifenten, Zwergsäger und mit Glück seltene Greifvögel beobachtet werden. Die Exkursion startet um 10 Uhr am Busbahnhof in Vreden, um 10.30 am Bahnhof in Borken. Je nach Anmeldung werden weitere Stopps in Rhede und Bocholt eingerichtet.

Weitere Infos und Anmeldungen unter Tel. (0 25 64) 98 60 20.

Lesen Sie jetzt