Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Wandervogel Farruggio wechselt zurück nach Holzen

SCHWERTE Guiseppe "Jojo" Farruggio wechselt vom Bezirksligisten ETuS/DJK Schwerte zurück zum B-Liga-Spitzenreiter TuS Holzen-Sommerberg. Farruggio war bereits im Sommer 2006 vom ETuS/DJK nach Holzen gewechselt und vor der laufenden Saison zu den Östlichen zurückgekehrt. Schon nach der Winterpause schnürt er für Holzen seine Schuhe.

von Von Jörg Krause

, 19.12.2007
Wandervogel Farruggio wechselt zurück nach Holzen

Im schwarz-weißen Dress des ETuS/DJK schoss "Jojo" Farruggio in dieser Saison schon sieben Tore. Jetzt wechselt er zwei Klassen runter in die B-Liga.

"Eigentlich vertraut Trainer Ralf Günther seiner jungen, aber eingespielten Mannschaft, die sich im Verlauf der Vorrunde stetig steigern konnte", meint Heinz Klöcker, Vorsitzender der Fußball-Abteilung des TuS Holzen-Sommerberg. Deshalb habe der Verein einen Wechsel eigentlich nicht in Betracht gezogen. "Anders jedoch bei Jojo Farruggio, der in der letzten Saison bereits das TuS-Trikot trug und mit seiner Begeisterung und seiner Kämpfernatur zusätzliche Belebung in den schon torgefährlichen Sturm der Holzener bringen soll."

Farruggio erzielte in dieser Saison bisher sieben Treffer beim ETuS/DJK. Man habe sich in beiderseitigem Einvernehmen getrennt, ließ "Delle" Brockhaus, Trainer der Östlichen, verlauten.

"Jojo bringt einige Jahre an Fußball-Erfahrung mit, die uns in einigen Situationen der Vorrunde gefehlt hat, deshalb begrüße ich diese Neuverpflichtung sehr", so Klöcker weiter.

Lesen Sie jetzt