Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Warum Guido Cantz hellblond ist

Essen. Der TV-Spaßvogel erzählt von einer Wette mit Kumpels, die dazu führte, dass er sich die Haare färbte. Er ist dabei geblieben.

Warum Guido Cantz hellblond ist

Der Moderator Guido Cantz fragt regelmäßig: „Verstehen sie Spaß?“. Foto: Wolfgang Breiteneicher

Der Fernsehmoderator Guido Cantz („Verstehen Sie Spaß?“) verdankt seine strohblonden Haare einer simplen Wette. „Es war eine Wette mit den Kumpels im Skiurlaub und wir wollten damit unsere Frauen überraschen“, verriet der Kölner Spaßvogel der „Westdeutschen Allgemeinen Zeitung“ (Freitag). Zu jener Zeit trat er allerdings auch die ersten Male im Fernsehen auf. „Da bin ich einfach dabei geblieben“, erzählt er im Interview. Seine natürliche Haarfarbe: rotblond. „Der Kölner sagt fussig.“

Ändern will er die Farbe nicht. Sie sei sein Markenzeichen, sagt Cantz. „Sie zu ändern wäre so, als wenn sich der Weihnachtsmann den Bart abschneidet.“ Derzeit ist der 46-Jährige mit seinem Soloprogramm „Blondiläum“ unterwegs.

Anzeige
Anzeige