Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Schwacher SuS II unterliegt mit 0:2

Fußball-Bezirksliga: Stadtlohn verliert Kellerduell gegen Buldern

Für die Fußballer des SuS Stadtlohn II wird die Luft im Abstiegskampf immer dünner. Am Sonntag verlor die Elf das „Sechs-Punkte-Spiel“ gegen den Tabellennachbarn Adler Buldern auf dem Kunstrasenplatz am SuS-Klubheim mit 0:2.

STADTLOHN

, 15.04.2018
Schwacher SuS II unterliegt mit 0:2

Tobias Hornhues (l., SuS II) im Zweikampf mit einem Abwehrspieler. © Johannes Kratz

Der Sieg der Gäste war völlig verdient, der Erfolg hätte den Chancen nach noch höher ausfallen können.

Die Stadtlohner Trainer Stefan Rahsing und Franz-Josef Becking waren nach dieser Heimniederlage restlos bedient. „Keine Laufbereitschaft und keine Einstellung zum Spiel“, sagte Rahsing, „das war die schlechteste Saisonleistung.“ „Wir haben völlig verdient verloren“, ergänzte Becking: „Da bereiten wir uns in der Woche intensiv auf das Spiel vor und dann kommt so eine Vorstellung. In dieser Verfassung haben wir in der Liga nichts zu suchen.“

Nach torlosen ersten 45 Minuten, in denen der SuS gegen einen defensiv eingestellten Gegner ein leichtes Plus hatte, fiel die Entscheidung kurz nach der Pause. Adler Buldern agierte jetzt offensiver und drängte auf das 0:1. Der Treffer fiel in der 52. Minute: Yannick Dresemann erlief einen weiten Ball kurz vor der Torauslinie und spielte das Spielgerät zurück auf Tim Saalfeld. Der leitete den Ball direkt weiter auf den Kopf von Omar Mustapha, der völlig unbedrängt aus kurzer Distanz ins lange Eck einköpfte. Der Gegentreffer zeigte bei den SuS-Spielern Wirkung. Im Angriff lief jetzt fast nichts mehr zusammen. Buldern war die bessere Mannschaft und erhöhte in der 70. Minute auf 0:2. Mustapha bediente Dresemann im Strafraum, der ließ sich die Chance nicht nehmen.


SuS Stadtlohn II - Adler Buldern 0:2
Stadtlohn II:
Kemper - Buß (70. Voßkamp), Tenbusch, Melka, Weiß, Böing (70. Tenhumberg), Diekenbock (49. S. Grewe), C. Grewe, Hornhues, Schmittmann-Wehing, Sparwel
Tore: 0:1 Mustapha (53.); 0:2 Dresemann (70.).