Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Polizei nimmt nach blutigem Angriff Verdächtigen fest

Rund eine Woche nach einem blutigen Angriff auf einen 64-Jährigen auf einem Parkplatz in Troisdorf bei Bonn hat die Polizei einen Verdächtigen festgenommen. Der 25-Jährige habe die Tat in seiner Vernehmung eingeräumt, teilten die Beamten am Montag mit. Bei der Festnahme in der Nacht zu Sonntag sei auch die mutmaßliche Tatwaffe, ein „schwertähnlicher Gegenstand“, in seiner Wohnung gefunden worden. Der Mann sei der Polizei bereits wegen Eigentumskriminalität und Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz bekannt.

,

Bonn

, 16.04.2018

Die Polizei hatte ihre Ermittlungen am 9. April aufgenommen. Ein Verletzter hatte sich bei den Beamten über den Notruf gemeldet und geschildert, er sei auf dem Parkplatz eines Marktes von einem Unbekannten angegriffen worden. Der 64-Jährige blutete stark, war aber nicht in Lebensgefahr.