Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Fahrzeughalle mit Müllfahrzeugen brennt: Millionenschaden

Etwa die Hälfte der Fahrzeughalle des städtischen Bau- und Betriebshofs samt Müllfahrzeugen und Straßenkehrmaschinen ist bei einem Feuer in Detmold abgebrannt. „Der Schaden geht mit Sicherheit in die Millionenhöhe“, sagte ein Sprecher der Kreispolizeibehörde Lippe nach dem Brand in der Nacht zum Mittwoch. Etwa zwanzig Fahrzeuge standen in der Halle, außerdem könnten dort noch Materialen gelagert worden sein. Menschen kamen nach Polizeiangaben nicht zu Schaden. Die Ermittlungen zur Brandursache wurden aufgenommen.

,

Detmold

, 18.04.2018
Fahrzeughalle mit Müllfahrzeugen brennt: Millionenschaden

In Detmold kam es zu einem Großbrand. Foto: Jens Kalaene/Archiv

Zwischenzeitlich kämpften rund 100 Feuerwehrleute gegen die Flammen. Nach der Meldung des Brands am frühen Mittwochmorgen waren zunächst weniger Einsatzkräfte angerückt. Doch schnell war klar, dass sie dem Feuer nicht gewachsen waren, wie aus einer Mitteilung der Feuerwehr hervorging. Mit mehr Personal war der Brand wenige Stunden später unter Kontrolle.

Schlagworte: