Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Leidenschaftlicher Griller

23.04.2018
Leidenschaftlicher Griller

Rolf Elsebusch in seinem „Grill-Studio“ im eigenen Garten. Der 45-Jährige entwickelt eigene Rezepte und produziert Grill-Videos, die er im Internet hochlädt.wojtasik © Foto: Robert Wojtasik

AHAUS. Rolf Elsebusch aus Ahaus grillt für sein Leben gern. Irgendwann fing er an, eigene Rezepte zu entwickeln und sich beim Grillen in seinem Garten zu filmen. Die Videos lädt er bei Youtube hoch. Auf der Video-Plattform im Internet haben fast 9000 Menschen seinen Kanal abonniert.

Mit der Zeit hat Rolf Elsebusch sich ganz viel Wissen angeeignet. Er hat gelernt, wie man Videos richtig aufnimmt und schneidet. Vor allem aber hat er viel übers Grillen und über Fleisch gelernt. Ein billiges, abgepacktes Nackensteak aus dem Supermarkt kommt bei Rolf Elsebusch nicht auf den Grill. Es sei besser, etwas weniger Fleisch zu essen, aber dafür hochwertiges, sagt er. Und wenn man dann noch mit dem richtigen Werkzeug hantiert, gelingt das Steak immer. Wichtig sei es, das Fleisch bei hoher Hitze scharf anzugrillen, sagt der Fachmann. Danach kommt ein Thermometer ins Fleisch, um die Temperatur im Inneren kontrollieren zu können. 54 Grad Kerntemperatur seien ideal, sagt Rolf Elsebusch. Das Steak ist dann noch ganz leicht rosa und schön zart.

Weil Zuschauer unter seinen Videos immer viele Fragen zu seinen Rezepten stellen, bietet Rolf Elsebusch sogar eigene Grill-Kurse bei sich zu Hause an.