Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Kolumbien liefert Paramilitär-Chef an die USA aus

Bogotá

23.04.2018

Kolumbien hat einen mächtigen Ex-Kommandeur der rechtsgerichteten Paramilitärs an die Vereinigten Staaten ausgeliefert. Daniel Rendón alias „Don Mario“ sei auf einer Militärbasis nahe der Hauptstadt Bogotá Agenten der US-Antidrogenbehörde DEA übergeben worden, berichtete der Radiosender Caracol. In New York soll ihm wegen Drogenhandels der Prozess gemacht werden. „Don Berna“ war Kommandeur der paramilitärischen Vereinigten Selbstverteidigungskräfte Kolumbiens, die in der 1990er Jahren gegen die linken Rebellen kämpften und zahlreiche Gräueltaten verübten.

Schlagworte: