Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Florettfechterin Ebert wird Dritte beim Weltcup

Florettfechterin Leonie Ebert hat beim Weltcup in Tauberbischofsheim am Samstag den dritten Platz belegt. Die 18-Jährige musste sich bei ihrem Heimspiel erst im Halbfinale gegen die Südkoreanerin Jeon Hee Sook mit 12:15 geschlagen geben. „Es ist immer besonders, beim Heim-Weltcup auf dem Podium zu stehen. Das war eine knappe Sache gegen die Südkoreanerin“, sagte Ebert.

,

Tauberbischofsheim

, 28.04.2018

Im vorherigen Verlauf des mit 190 Fechterinnen stark besetzten Weltcups überzeugte sie mit Nervenstärke und besiegte unter anderem im Achtelfinale die Weltranglisten-Zweite Alice Volpi (Italien) mit 15:12.

Der Gesamtsieg des Weltcups ging an Olympiasiegerin Inna Deriglazova aus Russland, die im Finale Jeon Hee Sook mit 13:12 bezwang.