Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Priester auf Philippinen nach Messe erschossen

,

Gattaran

, 29.04.2018

Hinterrücks ist ein katholischer Priester nach der Sonntagsmesse auf den Philippinen erschossen worden. Der 37 Jahre alte Bergbau-Gegner wurde von zwei Schüssen getroffen, während er in einem als Gotteshaus genutzten Sportzentrum Kinder segnete und mit Chorsängern plauderte, wie die Polizei in Gattaran mitteilte. Der Schütze habe einen Helm getragen und sei nach der Tat auf einem Motorrad geflohen. Die anderen Gemeindemitglieder seien unversehrt geblieben. Der Hintergrund der Tat war zunächst unklar.