Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

TV Vreden macht sein Meisterstück

Handball-Bezirksliga: Auswärtssieg in Burgsteinfurt

27:26-Erfolg bei TB Burgsteinfurt am vorletzten Spieltag

Vreedn

von Johannes Kratz

, 29.04.2018
TV Vreden macht sein Meisterstück

Jannis Röring traf neun Mal für den TV Vreden. Kratz © Johannes Kratz

Die Handballer des TV Vreden haben am Sonntag mit dem knappen 27:26-Erfolg bei TB Burgsteinfurt nach dem schon feststehenden Aufstieg in die Landesliga auch ihren Meistertitel in der Bezirksliga unter Dach und Fach gebracht. Zwei Spieltage vor Saisonende weisen die Vredener als Tabellenführer fünf Punkte Vorsprung auf Verfolger Warendorfer SU auf, der Vorsprung ist nicht mehr aufzuholen.

In Burgsteinfurt fanden die TV-Handballer zu Beginn der ersten Halbzeit recht gut in die Partie. Mit guten Angriffen und einer zupackenden Abwehr setzte sich die Vredener Sieben schnell auf 5:2 ab. Den Drei-Tore-Vorsprung transportierte der TV bis kurz vor die Halbzeit. Dann kam TB Burgsteinfurt in den letzten Minuten noch auf 10:11 heran.

Die zweite Halbzeit verlief dann völlig ausgeglichen. Bei wechselnden knappen Führungen konnte sich kein Team absetzen. Vier Minuten vor Schluss lag Vreden mit 24:25 zurück. Maximilian Wagener traf zum 25:25 und Jannis Röring sorgte mit seinem achten Tor für den 26:25-Vorsprung. Burgsteinfurt glich erneut zum 26:26 aus und fünf Sekunden vor Schluss traf Röring zum 27:26. jok

TB Burgsteinfurt - TV Vreden 26:27

TVV: Ramerseder, Wenning, - Röring (9 Tore), Buning (5), Tenostendarp (4), Jetter (3), Wagener 83), Levers (1), Feist (1), Maschmeier (1), Resing, Rave, Rosing, Rathmer.