Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Auktion der Rockefeller-Sammlung bricht Weltrekord

,

New York

, 09.05.2018

Die Auktion der Kunstsammlung des verstorbenen US-Milliardärs David Rockefeller hat den Weltrekord für die teuerste Privatkollektion gleich am ersten Tag gebrochen. Mit einem Erlös von umgerechnet rund 547 Millionen Euro inklusive Kaufprämie übertraf sie gestern zum Auftakt die Versteigerung des Besitzes von Yves Saint Laurent. Die Sammlung des verstorbenen französischen Modeschöpfers hatte 2009 in Paris 373 Millionen Euro eingebracht. Zum Auftakt kamen 44 Gemälde aus dem 19. und 20. Jahrhundert unter den Hammer.

Schlagworte: