Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Knapp die Hälfte der Deutschen hat mindestens ein Presse-Abo

,

Berlin

, 09.05.2018

Knapp die Hälfte der Deutschen (47 Prozent) über 14 Jahre hat mindestens ein Presse-Abo abgeschlossen - allerdings wollen sich nahezu genauso viele nicht langfristig an eine Publikation binden. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Verbands Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ) und der Deutschen Post hervor, die in Berlin veröffentlicht wurde. Knapp 11 Prozent nutzten ausschließlich ein Zeitschriften-Abo. Durch die Digitalisierung wachse vor allem unter jungen Lesern der Wunsch nach einer Pauschalgebühr und anderen flexible Abo-Modellen.