Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Raser bei mutmaßlichem Autorennen erwischt: Führerschein weg

,

Köln

, 10.05.2018

Ein 18-Jähriger ist in Köln mit dem Auto seines Vaters offensichtlich ein illegales Straßenrennen gefahren. Streifenpolizisten waren am frühen Donnerstagmorgen in der Nähe des Hansarings unterwegs und hörten plötzlich Hupen und Motorenheulen. Zwei Wagen bogen dann in Richtung der Beamten ab und begannen, sich ein Rennen zu liefern, wie die Polizei weiter mitteilte. Die Streife verfolgte die Raser mit Blaulicht und konnte einen der Wagen mit dem quergestellten Polizeiauto blockieren. Der 18-jährige Fahranfänger am Steuer bestritt, ein Rennen gefahren zu sein. Er sei dem anderen Wagen „einfach nur so hinterhergefahren“. Seinen Führerschein ist er nun erst einmal los. Der andere Fahrer konnte trotz einer Fahndung nicht ausfindig gemacht werden.