Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Über 5000 Menschen in Brasilien von Polizisten erschossen

,

Rio de Janeiro

, 10.05.2018

Die Polizei in Brasilien hat im vergangenen Jahr 5012 Menschen getötet. Das waren 19 Prozent mehr als 2016, wie aus dem Gewaltmonitor des Nachrichtenportals G1, der Universität von São Paulo und dem Brasilianischen Forum für öffentliche Sicherheit hervorgeht. Die Zahl der getöteten Polizisten hingegen ging um 15 Prozent auf 385 zurück. Die brasilianischen Sicherheitskräfte sind für ihr hartes Vorgehen bekannt. Wenn die Spezialeinheiten der Polizei im Kampf gegen Drogenbanden in die Elendsviertel einrücken, geraten auch immer wieder Unbeteiligte zwischen die Fronten.

Schlagworte: