Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Umgang mit Tod und Trauer

11.05.2018
Umgang mit Tod und Trauer

Diese Kreuzschüler halten ein Plakat mit Tipps, was bei einer Erkrankung gut tut.wojtasik © Robert Wojtasik

Heek. Wenn jemand stirbt, gibt es fast immer auch Menschen, die darüber sehr traurig sind – Familienangehörige zum Beispiel. Auch der Verlust des geliebten Haustieres macht traurig. Wie man trauernden Menschen helfen kann, haben Schüler der Kreuzschule beim Projekt „Hospiz macht Schule“ gelernt. Ein Hospiz ist eine Einrichtung, in der todkranke Menschen beim Sterben begleitet werden. Hospizhelfer aus Heek und Legden haben das Projekt im Jugendhaus Zak durchgeführt.