Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

BVB-Boss: Kein Vorbeikommen an Bayern in absehbarer Zeit

,

München

, 11.05.2018

Borussia Dortmund sieht sich nicht mehr als Bayern-Konkurrent. „Unsere Strahlkraft als Verein, als Marke ist weiterhin sehr groß. Aber das heißt nicht, dass wir in absehbarer Zeit an den Bayern wieder mal vorbeikommen könnten“, sagte Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke der „Süddeutschen Zeitung“. Er begründete das mit den finanziellen Möglichkeiten beider Clubs. Für den BVB sieht er kaum Möglichkeiten, Boden auf die Münchner gut zu machen.

Schlagworte: