Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Zwei Mal Willemsen

Leichtathletik: Zwei Runden durch den Stadtpark

Beim siebten Vredener Firmenlauf kam Robin Willemsen als schnellster Läufer ins Ziel. Der Sieg bei den Frauen ging an Janna Willemsen.

Vreden

, 21.05.2018
Zwei Mal Willemsen

Auch bei der siebten Auflage konnten sich die Organisatoren über große Starterfelder freuen. © Johannes Kratz

Auch bei der siebten Auflage des Vredener Firmenlaufs herrschte am Freitag Hochbetrieb im Stadtpark. Trotz Ferienbeginns hatten sich mehr als 600 Läufer und Läuferinnen zum sportlichen Wettkampf über zwei Runden von 2,6 Kilometern durch den Park eingefunden. Den Einzelsieg bei den Männern holte sich Robin Willemsen (Team Rollende Zylinder) in 17:40,9 Minuten. Als schnellste Frau kam Janna Willemsen (Team Severt 1) nach 22:06,8 Minuten ins Ziel.

„Wir sind voll zufrieden. In diesem Jahr sind rund 610 Voranmeldungen bei uns eingegangen“, sagt Gerrit Völker vom ausrichtenden Ausdauerteam Vreden. „Die Wetterbedingungen sind heute für die Läufer ideal. Für unseren Bierverkauf nach dem Rennen auf der Party könnte es ruhig ein paar Grad wärmer sein.“

Um das Gedränge der zahlreichen Teilnehmer auf dem schmalen Weg im Startbereich etwas zu entzerren, wurde der Firmenlauf in diesem Jahr in drei Etappen gestartet. Den Auftakt machten die Männerteams und die Sololäufer. Mit einem Abstand von 30 Sekunden gingen die Mixed-Mannschaften auf die Strecke und eine halbe Minute später erfolgte der Start der Frauenmannschaften und Sololäuferinnen.

Robin Willemsen (Rollende Zylinder) startete mit der ersten Gruppe und setzte sich schon nach den ersten Metern an die Spitze. Nach Runde eins hatte er bereits einen klaren Vorsprung auf Verfolger Holger Derbort (Team Niessing 1) herausgelaufen und gewann am Ende vor Derbort, der im Ziel 76 Sekunden Rückstand aufwies. Frank Hüning und Jan Menge aus dem Team Rollende Zylinder kamen auf den Plätzen drei und fünf ins Ziel. Damit gewannen die Starter der Firma Saueressig mit Markus Pennekamp als viertem Läufer die Mannschaftwertung der Männer vor dem Team Laudert 1. Derbort lief mit seinen Teamgefährten Gudrun Gewers, Matthias Erning und Sandro Erl in der Teamwertung Mixed auf Platz eins vor Injoymed.

Schnellste Läuferin

Janna Willemsen vom Team Severt 1 war mit 22:06,8 Minuten mit Abstand die schnellste Läuferin beim siebten Firmenlauf. Sie hatte im Ziel einen Vorsprung von fast 20 Sekunden auf Anika Waning (Injoymed). Christin Holtkamp kam als schnellste Starterin des Gesundheitszentrums Westmünsterland in 22:43,3 Minuten ins Ziel. Holtkamp holte sich mit Raphaela Terkuhlen, Martina Hericks und Laura Terschluse den Sieg bei den Frauenteams vor den Kiga-Runners.