Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Tacker und Torte: Einbrecher mit ungewöhnlicher Beute

,

Aachen

, 28.05.2018
Tacker und Torte: Einbrecher mit ungewöhnlicher Beute

Ein Polizeifahrzeug steht mit Blaulicht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/Archiv

Mit einer eher ungewöhnlichen Beute ist ein Einbrecher aus einer Aachener Therme geflohen. Der 52-Jährige habe sich sehr wahrscheinlich nach Geschäftsschluss in der Therme einschließen lassen, zunächst ein Sparschwein geschlachtet und einen Taschenrechner sowie einen Tacker gestohlen, erklärte die Polizei am Montag. „An der Kuchentheke konnte er offenbar einem Stück Kuchen nicht widerstehen“, sagte ein Sprecher. „Spuren der Torte fanden sich sogar auf seinem Fluchtweg.“ Die Flucht war allerdings kurz, der Mann konnte nach der Tat am Samstag gefasst werden. Der Pförtner hatte die Polizei alarmiert.