Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Brand einer Asphaltfräse auf A3: Ein Verletzter und Staus

,

Leverkusen

, 28.05.2018
Brand einer Asphaltfräse auf A3: Ein Verletzter und Staus

Autos und Lastwagen stehen im Stau nach einem LKW-Unfall auf der Autobahn. Foto: Julian Stratenschulte/Archiv

Der Brand einer Baumaschine hat auf der vielbefahrenen A3 bei Leverkusen zu einer Sperrung in beide Fahrtrichtungen geführt. Eine Person sei mit Brandverletzungen von einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht worden, teilte die Feuerwehr mit. Bei der brennenden Maschine handelte es sich demnach um eine Asphaltfräse. Das Feuer hatten die Einsatzkräfte zwar schnell unter Kontrolle. Für die die Lösch- und Bergungsarbeiten musste die Autobahn am frühen Montagnachmittag jedoch für rund zwei Stunden gesperrt werden - anfangs komplett. Zur Brandursache wurde zunächst nichts bekannt. Der Verkehr staute sich in beide Richtungen nach einer Übersicht des WDR auf sieben beziehungsweise acht Kilometer Länge.