Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Kristin Brüninghoff siegt für den Gastgeber

Reitsport: Südlohnerin gewinnt Dressurprüfung

Die erste Hälfte des Fronleichnamturniers beim RV Südlohn-Oeding ist vorüber. Vier Prüfungen der Klasse M gingen in Dressur und Springen bereits am Donnerstag über die Bühne – auch wenn Reiter und Zuschauer teils ordentliche Regenschauer über sich ergehen lassen mussten. „Die Böden haben bsiher zum Glück alles gut weggesteckt“, sagte der Vereinsvorsitzende Jürgen Petershagen.

SÜDLOHN

von Sascha Keirat

, 01.06.2018
Kristin Brüninghoff siegt für den Gastgeber

Kristin Brüninghoff vom RV Südlohn-Oeding © Markus Gehring

In der Qualifikation zum „Eggersmann Juniorcup 2018“ zeigten die Nachwuchsreiter am Donnerstag auf dem Springplatz am Pingelerhook ihr Können. In der Prüfung der Klasse M* mit 16 Teilnehmern hatten am Ende Pia Alfert (RV Ahaus-Ammeln) und Call Me Charly Brown mit einer Wertnote von 8.50 die Nase vorn. Insgesamt sechs Paare kamen in die Platzierung, als vierte Jule Sandkuhl vom RV St. Martin Stadtlohn auf Alicia (8.2) und als fünfte Nadine Volmer (RV Legden) auf Querida Des Brieres mit 7.9.

Mark Kortbuß platziert

Im M*-Springen am Donnerstagabend erfolgte die Platzierung in zwei Abteilungen. Die erste entschied Lennard Täuber vom RFV Barlo-Bocholt auf Ludwigs Girl für sich, die zweite Werner Brömmel (ZRFV Heiden) auf Zara Mia. Aus dem Verbreitungsgebiet der Münsterland Zeitung schaffte es Mark Kortbuß (Legden) auf Lordana unter die 16 platzierten Paare.

In der Dressur verbuchte Kristin Brüninghoff vom Gastgeberverein mit Don Diggory den Sieg in der zweiten M*-Prüfung am Donnerstag für sich. Die Richter bewerteten das Paar mit 69,899 % und damit besser als die vier weiteren Platzierten. Die vorausgegangene M*-Prüfung gewann Eileen Nuyken (St. Georg Marl) auf Rubina’s Ingo. Aus dem Verbreitungsgebiet schaffte es Lisa-Marie Wittlerbäumer vom RV Ahaus auf dem Rücken von Saint Tropez als Vierte in die Platzierungsränge.

Samstag und Sonntag

Nach verschiedenen Dressur-, Springpfrede und Stilspringprüfungen am Freitag geht es am Wochenende weiter. Auf dem Springplatz steht am Samstag unter anderem die Qualifikation zum Bundeschampionat für Springponys auf dem Programm (10 Uhr). Um 17.30 Uhr folgt ein weiteres M*-Springen. Die hochwertigste Springprüfung folgt dann am Sonntag um 10.30 Uhr mit dem M**-Springen mit Stechen. Die S*-Prüfung in der Dressur steht am Samstag um 15.30 Uhr an.