Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Vier aus 27: Löw muss endgültigen WM-Kader nominieren

,

Eppan

, 04.06.2018

Der Tag der Entscheidung ist gekommen. Heute muss Bundestrainer Joachim Löw dem Fußball-Weltverband FIFA den endgültigen deutschen Kader für die Weltmeisterschaft in Russland melden. Drei Feldspieler und einen Torhüter muss Löw noch streichen. „Es fällt nicht einfach, das den Spielern mitzuteilen“, sagte der Bundestrainer im Trainingslager in Südtirol. Es gibt etliche Wackelkandidaten, angefangen beim Leverkusener Abwehrspieler Jonathan Tah bis hin zum Nationalmannschaftsneuling Nils Petersen.