Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Leverkusen holt Ex-Profi Helmes für den Nachwuchsbereich

Der ehemalige Fußball-Nationalspieler Patrick Helmes kehrt mit Beginn der Spielzeit 2018/19 zum Bundesligisten Bayer Leverkusen zurück. Der 34-Jährige wird dann zum Übungsleiterteam der Bayer-Junioren gehören. Helmes spielte als Profi von 2008 bis 2011 für die Leverkusener und erzielte in 72 Pflichtpartien 38 Treffer. „Bayer 04 ist ein Top-Club in Deutschland, der seine Jugendarbeit künftig noch professioneller gestalten wird als bisher“, sagte Helmes zu seiner künftigen Aufgabe.

,

Leverkusen

, 04.06.2018
Leverkusen holt Ex-Profi Helmes für den Nachwuchsbereich

Patrick Helmes. Foto: Rolf Vennenbernd/Archiv

Helmes erwirbt derzeit an der Sportschule in Hennef die Qualifikation als Fußballlehrer. Parallel dazu soll er die Trainings- und Ausbildungsinhalte im Bayer-Nachwuchsbereich intensiv kennenlernen und Kontakte zu den Trainerkollegen in den unterschiedlichen Altersbereichen knüpfen.

Zuletzt arbeitete Helmes als Co-Trainer beim Drittligisten Rot-Weiß Erfurt. Ende September 2017 war Helmes vom Amt des U21-Trainers des 1. FC Köln zurückgetreten, weil sein damaliger Assistent Uwe Fecht im Beisein von Helmes einen Herzinfarkt erlitten hatte. Fecht war zwei Wochen später im Alter von 58 Jahren gestorben.