Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

EU-Asylreform: Innenminister erzielen keinen Fortschritt

,

Luxemburg

, 05.06.2018

Im festgefahrenen Streit um eine europäische Asylreform ist bis zum EU-Gipfel Ende des Monats keine Lösung in Sicht. Beim Treffen der EU-Innenminister am Dienstag in Luxemburg zeichnete sich kein Kompromiss zwischen den 28 Staaten ab. Etliche Länder kritisierten, unter ihnen auch Deutschland, den Vorschlag der bulgarischen Ratspräsidentschaft - allerdings aus verschiedenen Gründen. „In dieser Sache einen Kompromiss zu finden, wird keine einfache Aufgabe“, sagte der bulgarische Innenminister Valentin Radev.

Schlagworte: