Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie

Großemast

Wer wird König?

In den Bauernschaften Großemast und Klosterhook wird am Pfingstwochenende wieder ein neuer König gesucht.

Wer wird König?

Für das Königspaar Philipp Geesink und Mareen Kisfeld, wie auch die Ehrenherren Benedikt Denno, André Depenbrock, Jens Warlier sowie die Ehrendamen Lena Esseling, Maria Rosing und Julia Geesink neigt sich ein tolles Jahr voller Höhepunkte an diesem Wochenende dem Ende entgegen. Foto: SchützenvereinGroßemast Klosterhook Foto: Picasa

Unter großem Jubel holte Philipp Geesink im vergangenen Jahr die letzten Reste des hölzernen Vogels von der Stange. Genau 205 Schüsse waren nötig, ehe ein neuer König gefunden wurde. Nun endet seine Regentschaft in den kommenden Tagen, da die Schützenbrüder aus Großemast und Klosterhook erneut auf Königssuche gehen. Bis jedoch ein neuer König gefunden ist, dürfen sich alle noch auf viele Höhepunkte beim Schützenfest freuen.

Los geht es mit den Feierlichkeiten am Pfingstmontag, 21. Mai, um 9.30 Uhr mit dem Antreten aller Schützen vor der Schützenhalle. Gemeinsam geht es dann zum Kriegerehrenmal, wo das Festhochamt gehalten wird. Anschließend finden sich alle Schützenbrüder, Mitglieder und Begleitungen beim gemütlichen Frühschoppen ein, wo ein erster Einstieg in die Feierlichkeiten stattfindet.

Throngefolge ausholen

Gegen 14.30 Uhr treten die Schützenbrüder dann auf dem Schulhof an, um das amtierende Königspaar König Philipp Geesink mit seiner Königin Mareen Kisfeld samt deren Throngefolge ausgeholt wird. Im Anschluss folgen dann zahlreiche Ehrungen verdienter und langjähriger Mitglieder. Außerdem wird bei der Kranzniederlegung am Ehrenmal auch noch der verstorbenen Mitglieder gedacht. Der erste Festtag endet dann traditionell mit einem gemütlichen Beisammensitzen in der Schützenhalle.

Den Abschluss des ersten Schützenfesttages bildet dann der großes Festball ab 19 Uhr. Hier wird das amtierende Königspaar noch einmal gebührend gefeiert und bis tief in die Nacht verabschiedet.

Anzeige
Anzeige